untitled (widespread)

2010 as part of FAXEN

digital lightjet print
Dibond, 160 x 90cm

untitled (widespread)

untitled (widespread)

Via transforming the Austrian tobacco brand logo into a theoretically endless repeating pattern, an optical illusion is generated. By approaching the graphic, its monochrome clarity dissolves and modifies into interference which evokes a retinal disturbance. The gained impression - being torn between inclusion and exclusion - echoes itself in the current situation of the Bauhaus factory of Peter Behrens in Linz.

Deutsch

Das Auflösen des Austria Tabak Logos in ein endlos wiederholbares Muster generiert eine optische Täuschung. Beim Herantreten an die Grafik löst sich die monochrome Klarheit in Interferenz / Rauschen auf und bewirkt eine retinale Störung des Betrachters, welche den Blick an die Peripherie der Grafik schweifen lässt. Automatisch blickt man jenseits des Bildrahmens um nach Antworten zu suchen, und wird mit einem Ort des Übergangs, einem nicht konnotierten Ort konfrontiert. Die Wirkung von “untitled (widespread)” - das generieren von Unschärfe, bzw. die hin- und hergerissenheit zwischen Exklusion und Inklusion findet ihre Analogie in der aktuellen Situation des Behrens/Popp Baus.

Exhibitions

  • Reclaiming Space ATW | Tabakfabrik, Linz/AT | 2.9. – 11.9.2010
  • TABAKFABRIK LINZ - Kunst, Architektur, Arbeitswelt | Nordico, Linz/AT | 24.9.2010 – 23.1.2011
  • Parallelwelten Jung und Alt | Kunstsammlung OÖ, Linz/AT | 7.4. – 7.5.2011